Pferde sind Lebensmittel


Mit EU Verordnung EG504/2008 vom 6.6.2008, die am 1.1.2010 in Kraft getreten ist, gilt eine vollständige Registirierungspflicht für Pferde. Jedes Pferd benötigt einen Equidenpass und einen Chip.

Erforderlich wird dies, weil Pferde innerhalb der EU als Lebensmittel gelten. Also gelten alle Regeln auch für die Sport- und Zuchtpferde ebenso wie die Tiere, die dem Verzehr zugeführt werden. Dies gilt insbesondere für die Rückverfolgbarkeit der Herkunft.

Dies hat zur Konsequenz: Ohne Chip und ohne Equidenpass ist die Haltung von Pferden VERBOTEN.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert